Aktuell

Vorschau

Archiv

Verein

Kontakt

Impressum

Geschichte
Der Kunstverein wurde 1980 unter dem Namen »Kunst im Flüchttor e.V.« gegründet.
Der Ausstellungsraum war untergebracht im Dachgeschoss des so genannten Flüchttores, benannt nach dem ehemals neben dem Gebäude vorhandenen vierten Tor der Stadt. Der Bau selbst stammt aus dem Jahre 1700 und diente der Geistlichen Verwaltung als Bindhaus und Fruchtkasten. Seit 1999 befindet sich der Ausstellungsbereich im Erdgeschoss, wo einstmals die Fässer gebunden wurden. 2010 wurde der Verein in »Kunstverein Brackenheim e.V.« umbenannt.

Zielsetzung
Der Verein möchte insbesondere junge und experimentelle zeitgenössische Kunst fördern und vermitteln, indem er jährlich vier Künstler zur Präsentation ihrer Arbeiten einlädt. Neben den Ausstellungen bemüht sich der Kunstverein um die Vermittlung kultureller Bildung durch Organisation von Führungen, Gesprächen mit Künstlern, Kunstkritikern und Sammlern, Vorträgen und Kunstfahrten.  

Kooperation
In Zusammenarbeit mit der Kunststiftung Baden-Württemberg ermöglicht der Kunstverein Brackenheim alljährlich bis zu zwei mit einem Stipendium ausgezeichneten Künstlern, im Flüchttorgebäude auszustellen.

Förderer
Stadt Brackenheim

Spenden
Der Kunstverein freut sich über Spenden, da damit seine Arbeit fortgeführt und verbessert werden kann.
Spendenbescheinigungen werden nach Bedarf ausgestellt.

Bankverbindung:
Kunstverein Brackenheim e.V.
VBU Volksbank im Unterland eG
IBAN: DE70 6206 3263 0030 7310 03

BIC: GENODES1VLS

Der Kunstverein Brackenheim ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine.